Code Alpha

Aus dem noch unerforschten Inneren meines Schädels

11. Oktober 2007

Pannen beim Animeclub!

Filed under: Manga/Anime — 42317 @ 21:43

Es ist ja geradezu verhext, was uns da alles passiert so kurz vorm Semesterbeginn.
Letzte Woche war der Hörsaal zu und Ranjith musste erst mal vom Wachdienst aufmachen lassen. Okay, das war noch meine Schuld, weil ich die Raumreservierung ab Oktober noch nicht eingereicht hatte. Nachdem die Tür dann offen war, gab es aber keine weiteren Probleme.

Diese Woche war der Hörsaal offen, weil ich den Antrag nachgeholt hatte – dafür funktionierte erst einmal nichts, was funktionieren sollte, mal abgesehen von der Notbeleuchtung.

19:55 – erst mal die Medientechnikerin Sandra angeschrieben. Die verweist mich an den Leitstand im Keller.
19:58 – der verspricht, sich die Sache anzusehen und bringt nach wenigen Minuten auch was zu Stande.
20:06 – Der Beamer reagiert auf Knopfdruck und unsere Serie erscheint auf der Leinwand. Allerdings ohne Sound. Also probieren wir erst mal ein paar kreative Kabel- und Steckerkombinationen aus, aber erfolglos.
20:10 – der Leitstand antwortet auf meine Anfrage hin, der Sound sei Sache der Medientechnik, damit könne er uns nicht helfen…
20:13 – noch einmal bei Sandra angerufen, ob man denn wegen den Lautsprechern nicht was machen könne. Jetzt verweist sie mich an den Wachdienst. Der solle den Vorführraum von unserem Hörsaal aufschließen und die Zeitschaltuhr aus der Anlage nehmen. Wenn der Leitstand vorübergehend den Strom abgestellt habe, sei es möglich, dass die Zeitschaltuhr nicht mehr ginge, wir sollten die Soundanlage also direkt an den Strom stöpseln.
20:18 – wir entfernen die Zeitschaltuhr, stecken die Soundanlage direkt ein und… nichts passiert. Wir hadern mit dem Schicksal. Ich lasse die wartenden Mitglieder wissen, dass wohl nichts mehr gehe, weil wir die Serie ja nicht als Stummfilm ansehen können. Trotz Untertitel geht dabei ja doch was verloren.
20:19 – die Dame vom Wachdienst meldet uns, sie habe an der Anlage den „Power“ Knopf gefunden und aktiviert. Eine Überprüfung der Mikrofonanlage verläuft positiv und lässt Gutes hoffen. Wir lassen die Leute rein, und um schneller anfangen zu können, beschließe ich, die Unkostenpauschale erst im Anschluss zu kassieren. Das war eine gute Idee.
20:20 – anders als das Mikrofon am Rednerpult hat unser DVD-Player keinen guten Kontakt zu den Boxen. Wenn wir unseren Verstärker bis zum Anschlag hochdrehen, erhalten wir eine Ausgabe, fast wie aus einem Telefonhörer, etwa so laut und etwa in dieser Qualität. Wir probieren noch einmal unsere Steckeroptionen aus.
20:25 – alles ohne Erfolg. Wir teilen also mit, dass die Veranstaltung heute ausfallen muss (nervig für Leute, die aus Konz anreisen) und kündigen an, nächste Woche bereits um 19:45 Uhr anzufangen. Für den 18. Oktober war eigentlich die dreiteilige Genshiken OVA plus ein Überraschungsspecial geplant, aber das Special muss ausfallen und durch die letzten Episoden der Serie ersetzt werden, die eigentlich heute hätten laufen sollen.

Schreibe einen Kommentar